Special: Elektronische spanische Wörterbücher


Einsprachige Wörterbücher
Diccionario de la Lengua Española  

Diccionario de la Lengua Española

Das aktuelle spanische Akademiewörterbuch "Diccionario de la lengua española" (DRAE) der Real Academia Española umfasst in der 2003 erschienenen CD-ROM-Ausgabe über 88.000 Lemmata mit rund 190.000 Bedeutungsangaben. Es basiert auf der 2001 veröffentlichten 22. Auflage der gleichnamigen Printausgabe. Die Suchmöglichkeiten sind äußerst vielfältig: Es kann nach diachronischen, diatopischen, diastratischen und diatechnischen Varietäten ebenso gesucht werden wie nach Etymologien, Wortarten oder idiomatischen Ausdrücken. Alle Abkürzungen und lexikographischen Markierungen sind suchbar, die Lemmata sind mit Hypertext-Verbindungen versehen. Durch Optionen wie Trunkierung, Verwendung von Booleschen Operatoren und regulären Ausdrücken werden weitere differenzierte Abfragemöglichkeiten erschlossen. Eine Schnittstelle unterstützt das komfortable Nachschlagen aus Microsoft Word und Microsoft Excel und die Anzeige des entsprechenden Wörterbucheintrags in einem Pop-Up-Fenster.

Handbuch (PDF, 1,5 MB)


Maria Moliner: Diccionario de uso del español - Versión 3.0

Maria Moliner: Diccionario de uso del español - Versión 3.0

Das 2008 erschienene "Diccionario de uso del español 3.0" (DUE) von Maria Moliner, ein Standardwerk der aktuellen spanischen Lexikographie, umfasst über 90.000 Lemmata mit rund 190.000 Definitionen, umfangreichen Zusatzinformationen zur Wortverwendung sowie Angaben zu sinn- und sachverwandten Wörtern. Berücksichtigung finden auch die Varietäten des lateinamerikanischen Sprachgebrauchs. Der Datenbestand des Wörterbuchs basiert auf der 2007 veröffentlichten 3. Auflage der gleichnamigen Printausgabe. Die vielfältigen Suchmöglichkeiten entsprechen im Wesentlichen denen des "Diccionario de la lengua española". Eine spezielle Suchfunktion erlaubt es, flektierte Wortformen (Substantive, Adjektive, Verben etc.) auf das entsprechende Lamma zurückzuführen. Sämtliche Verben sind mit Konjugationstabellen versehen.

Gran Diccionario de la Lengua Española

Gran Diccionario de la Lengua Española

Die 2004 bei Editorial Larousse veröffentlichte CD-ROM-Ausgabe des "Gran diccionario de la lengua española" umfasst rund 70.000 Lemmata mit 144.000 Definitionen. Berücksichtigt wird die Literatur- und Schriftsprache, die Gegenwarts- und Umgangssprache sowie die moderne Fachterminologie. Das Wörterbuch beruht auf der gleichnamigen Printausgabe von 2000.

Larousse Gran Diccionario de la Lengua Española

Larousse Gran Diccionario de la Lengua Española

Einsprachiges spanisches Handwörterbuch mit rund 70.000 Stichwörtern und 144.000 Bedeutungen. Berücksichtigt wird die Literatur- und Schriftsprache, die Gegenwarts- und Umgangssprache sowie die moderne Fachterminologie.

top  



Zweisprachige Wörterbücher
Slabý/Grossmann/Illig: Wörterbuch der spanischen und deutschen Sprache

Slabý/Grossmann/Illig: Wörterbuch der spanischen und deutschen Sprache

Zweisprachiges deutsch-spanisches/spanisch-deutsches Großwörterbuch mit insgesamt rund 130.000 Stichwörtern und rund 325.000 Übersetzungen in der deutschen und spanischen Hochsprache. Die Wortschatzauswahl ist gekennzeichnet durch eine außergewöhnliche Breite, die Alltags- und Umgangssprache ebenso berücksichtigt wie Literatur- und Fachsprache. Jeder Eintrag enthält Hinweise zur Grammatik, Stilebene, regionalen Verbreitung und zur Fachgebietszuordnung. Ferner werden hilfreiche Verwendungsbeispiele sowie idiomatische Ausdrücke angeführt. Die elektronische Ausgabe basiert auf den aktuellen Auflagen der Printausgabe (Deutsch-Spanisch, 6. Auflage 2008 und Spanisch-Deutsch, 5. Auflage 2001). Die elektronische Ausgabe benutzt die professionelle Unilex-Rechercheoberfläche von Acolada.

top  


 

Historische Wörterbücher
Sebastián de Covarrubias: Tesoro de la lengua castellana o española

Sebastián de Covarrubias: Tesoro de la lengua castellana o española

Volltext- und Faksimileausgabe des ersten einsprachigen spanischen Wörterbuchs, dem "Tesoro de la lengua castellana o española" (1611) von Sebastián de Covarrubias y Orozco einschließlich der im handschriftlichen "Suplemento" enthaltenen Ergänzungen und Korrekturen sowie der "Adiciones al Tesoro de la lengua castellana o española" von Benito Remigio Noydens (Madrid 1674).

top