Startseite - Home

Katalog
Catalogue

eBooks

Verlage
Publishers

   Startseite :: Home
   Kontakt :: Contact
   über uns :: about us
   Datenschutz :: Privacy Policy
   Impressum
   Kundeninformation

Brepolis - Latin

Kontakt/Bestellung
Contact/Order

via E-Mail:
info@digento.de  Contact/Order: info@digento.de

Online

Inhalt :: Content

Der Online-Service vereinigt The Library of Latin Texts Online, Monumenta Germaniae Historica, Aristoteles Latinus Database und Archive of Celtic-Latin Literature sowie Database of Latin Dictionaries (DLD).
Mit über 3.500 Werken von rund 950 antiken, patristischen und mittelalterlichen Autoren deckt die "Library of Latin Texts" schwerpunktmäßig die lateinische Literatur vom 2. bis zum 15. Jahrhundert ab.
"Monumenta Germaniae Historica" umfasst historische Quellen zur Geistesgeschichte des europäischen Mittelalters: Werke der Geschichtsschreibung, Urkunden, Gesetze und Rechtsbücher, Briefsammlungen, Dichtungen, Memorialbücher und Nekrologe, politische Traktate und Schriften.
"Aristoteles Latinus Database" enthält die mittelalterlichen lateinischen Übersetzungen der Werke von Aristoteles.
"Archive of Celtic-Latin Literature" beinhaltet theologische Schriften, hagiographische, liturgische und juristische Texte, Bußbücher, Inschriften u.a. aus dem Zeitraum 400 bis 1200, die in keltischsprachigen Gebieten verfasst wurden.
Alle drei Volltextdatenbanken sind über sog. "Live-Links" mit der "Database of Latin Dictionaries (DLD)" verknüpft, so dass es möglich ist, von einer bestimmten Belegstelle aus direkt die entsprechenden lexikographischen Einträge in den einschlägigen historischen und modernen lateinischen Wörterbüchern nachzuschlagen.
"Database of Latin Dictionaries (DLD)" vereinigt das "Dictionnaire latin-français des auteurs chrétiens" (Turnhout, 1954) von Albert Blaise, das "Dictionnarius: Dictionnaire latin-français" (entst. 1440, Turnhout, 1994) des Firminus Verris, das "Glossarium ad scriptores mediae et infimae Latinitatis" (Paris, 1678 und Paris, 1840-1850) von Charles du Cange, das "Lexicon latinitatis medii aevi" (Turnhout, 1954) von Albert Blaise sowie das "Lexicon Totius Latinitatis" von Emilio Forcellini (4. Auflage, Padua 1864-1887, Neudruck 1940-1941).
Ein spezielles Cross Database Searchtool erlaubt die datenbankübergreifende Recherche in allen drei Volltextdatenbanken.

 

Verlag :: Publisher

Brepols Publishers

Preis :: Price

The Library of Latin Texts, Monumenta Germaniae Historica, Aristoteles Latinus Database, Archive of Celtic-Latin Literature + Cross Database Searchtool und Database of Latin Dictionaries (DLD)

Preise auf Anfrage / Prices on request

Das Angebot richtet sich nicht an Verbraucher i. S. d. § 13 BGB und Letztverbraucher i. S. d. PAngV.

Bestellnummer bei digento :: digento order number

103278

top  top