Startseite - Home

Katalog
Catalogue

eBooks

Verlage
Publishers

   Startseite :: Home
   Kontakt :: Contact
   über uns :: about us
   Datenschutz :: Privacy Policy
   Impressum
   Kundeninformation

AufsichtsEnglisch - Datenbank

Kontakt/Bestellung
Contact/Order

via E-Mail:
info@digento.de  Contact/Order: info@digento.de

Online

Inhalt :: Content

Deutsch-englisches/englisch-deutsches Fachwörterbuch mit Begriffen aus den von den Europäischen Institutionen und Bankenaufsichtsbehörden veröffentlichten Aufsichts- und Finanztexten (Standards (ITS/RTS), Guidelines und andere Dokumente). Neben den Übersetzungen beinhalten die Einträge auch fachliche Erläuterungen. Updates: laufend.

AufsichtsEnglisch - Datenbank

Verlag :: Publisher

Finanz Colloquium Heidelberg

Preis :: Price

Preise auf Anfrage / Prices on request

Das Angebot richtet sich nicht an Verbraucher i. S. d. § 13 BGB und Letztverbraucher i. S. d. PAngV.

Bestellnummer bei digento :: digento order number

108190

Verlagsinformation :: Publisher's information

Die Europäischen Institutionen und Bankenaufsichtsbehörden veröffentlichen täglich neue Standards (ITS/RTS), Guidelines und andere Dokumente, die für nationale Institute (teilweise) direkte Anwendung finden.

Nutzen Sie daher unsere täglich aktualisierte AufsichtsEnglisch-Datenbank, die Ihnen das Lesen und die Bearbeitung von englischen Aufsichts- und Finanztexten erleichtert. Sie finden in der Datenbank nicht nur verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten, sondern auch Erläuterungen zu den Begrifflichkeiten sowie eine Vielzahl an Abkürzungen und nützlichen Querverweisen.

Ihr gesuchter Begriff ist noch nicht in unser AufsichtsEnglisch-Datenbank enthalten? Dann schreiben Sie uns und Sie erhalten zeitnah eine Übersetzung sowie eine Erläuterung des gesuchten Begriffs.

Der Begriff wird dann im Rahmen der nächsten Aktualisierung in Ihre Datenbank eingespielt.

Das Thema "AufsichtsEnglisch" bleibt auch weiterhin aktuell und wird, insbesondere durch den neuen SREP-Prozess der Aufsicht auch bei kleineren und mittelgroßen Banken und Sparkassen zunehmend eine Rolle spielen – nicht nur in der neuen Form der (SREP-)Aufsichtsgespräche sondern nahezu in allen Bereichen der täglichen Arbeit – über Abteilungsgrenzen und Hierarchiestufen hinweg.

Die Banken und Sparkassen müssen sich künftig an Regularien messen lassen, die (teilweise weit) über die MaRisk hinausgehen und nicht immer in deutscher Sprache verfügbar sind bzw. bei Inkrafttreten noch nicht übersetzt worden sind. Hier sind die englischsprachigen Texte maßgebend und die Institute müssen sich schon frühzeitig mit den originären "drafts", "consultation papers" und "interpretation guidelines" auseinandersetzen, um die Umsetzung zu gewährleisten.

Neben der fachlichen Eignung der Mitarbeiter werden somit auch die Sprachfähigkeiten und -fertigkeiten ein entscheidendes Kriterium darstellen im Wettbewerb um Kunden, Marktanteile oder die Überlebensfähigkeit des Geschäftsmodells – die ersten Kooperationen zwischen deutschen Instituten und (internationalen) FinTechs haben dies bereits deutlich gemacht. Aber auch die Änderung der Konzernsprache von Deutsch auf Englisch in einzelnen Unternehmen und Instituten ist ein deutliches Zeichen für die künftige Entwicklung des Themas "AufsichtsEnglisch".

Daher haben wir uns dazu entschlossen, nach den erfolgreichen ersten beiden Auflage wieder zeitnah eine erweiterte 3. Auflage herauszugeben. In der neuen Auflage des Praxiswörterbuchs mit vielen Facherläuterungen sind weitere zentrale englische Begriffe und "typisches" Vokabular der Aufsichtsbehörden zusätzlich mit eingeflossen. Neben der Printversion sind alle Begriffe und Abkürzungen auch über eine Sprachlern-App sowie als Datenbank verfügbar.

Das Buch richtet sich an Personen, die Adressaten englischsprachiger Schreiben und Dokumente der Aufsicht sind oder die in direktem Kontakt mit der englischsprachigen Aufsicht stehen, die das Rechts- und Regulatorikmonitoring verantworten oder die sich daraus ergebende Maßnahmen in ihren Instituten umzusetzen haben.

top  top